Traumbass zusammengestellt?

Kleiner Ratgeber zur Finanzierung eines E-Bass oder Gitarre - Kredit, Ratenkauf oder Sparen?

Musikinstrumente finanzieren?

 

Musikinstrumente finanzieren - Kredit, Ratenkauf oder Sparen

 

Hinweise zum Ratenkauf

Wer desöfteren im Musikladen der Wahl unterwegs ist, wird sicher schon mehrfach über sogenannte Finanzierungsangebote für Musikinstrumente gestolpert sein. Aber was ist das genau? Dieser Workshop gibt Hinweise zum Ratenkauf bei Musikinstrumenten. Alles Easy Kredit ?

 

Kaufentscheidung

Man hat nicht ausreichend Euro in der Tasche, doch DAS Musikinstrument soll es sein. Das Instrument wurde mehrfach im Musikladen angetestet, man hat sich entschieden und möchte es kaufen. Kosten: 1900 Euro. Doch woher nehmen?

 

Geld sparen

Klar, kein Problem, ich spare! Mal eben durchrechnen: Wenn ich jeden Monat 50 Euro (oder vielleicht ein bißchen mehr) spare, dann dauert es: 1900 Euro : 50 Euro = 38 Monate, bis ich das Instrument kaufen kann. Moment, 38 Monate? Das sind knapp drei Jahre, geht das nicht schneller? Doch, es geht schneller, aber dabei sollte man einige Punkte beachten.

 

Geld sparen und anlegen

Die 50 Euro monatlich für das Instrument aus obigem Beispiel können - möglichst mit hohem Zinsertrag - gewinnbringend angelegt werden. Dies hat den Vorteil, das man nicht nur sein Geld spart, sondern auch noch Zinsen erwirtschaftet. Je nachdem, welches Sparbuch oder Tagesgeldkonto man wählt, sind 3% bis 4% Zinsen durchaus möglich. Ein Bankenvergleich ist sinnvoll und sollte unbedingt gemacht werden. Dabei ist das Tagesgeldkonto eine bessere Alternative als das Sparbuch.

 

Vorraussetzungen für ein Tagesgeldkonto

  • der Antragsteller ist volljährig und damit geschäftsfähig
  • der Wohnsitz des Kontoinhabers muss in Deutschland sein
  • der Kontoinhaber erklärt sich zur Übermittlung seiner Daten an die Schufa bereit
  • es existiert bereits ein Referenzkonto (Girokonto), welches bei Eröffnung eines Tagesgeldkontos angegeben wird

Vorteile eines Tagesgeldkontos

  • höhere Zinsen gegenüber dem klassischen Sparbuch
  • es kann jederzeit über das gesamte Geld verfügt werden
  • es gibt keine Kündigungsfristen

 

 

Finanzierung von Musikinstrumenten mit Ratenkauf bzw. Ratenzahlung

Die Werbung (hauptsächlich im Internet, aber auch im Fernsehen) vermittelt oft den Eindruck, das der Kauf eines Musikinstruments mit Ratenzahlung (also mit einem Kredit) sehr leicht und einfach zu tätigen ist. Dies ist auch der Fall, denn wenn man sich mal anschaut, was heutzutage mit einem Ratenkauf bzw. einer Ratenzahlung finanzierbar ist, wird man feststellen, das ein Finanzkauf mit nahezu allen Konsumgütern machbar ist. Leichtgläubige werden allerdings desöfteren recht schnell auf den Boden der Realität zurückgeholt. Warum? Wegen der stark schwankenden Zinsen.

 

 

Was ist ein Ratenkauf bzw. ein Verbraucherkredit?

Eine Privatperson (Verbraucher) erhält einen Kredit von einer Bank oder Finanzgesellschaft. Der geliehene Betrag wird in Raten zurückgezahlt und unterliegt einem vertraglich festgelegtem Zinsatz und einer Laufzeit.

 

 

Risiken bei Ratenzahlung

Geschäfte mit Ratenzahlung beinhalten allerdings durchaus Risiken, die man nicht direkt erkennt. Eine Kaufentscheidung mit Hilfe eines Kredit oder einer Ratenzahlung wird erheblich erleichtert, denn die monatliche Rate von 50 Euro - wir bleiben bei unserem Beispiel - erscheint im ersten Moment recht niedrig. Da die Ratenzahlung über einen langen Zeitraum erfolgt, sind u.U. die eigenen finanziellen Verhältnisse über die Jahre nicht immer abschätzbar. Es besteht das Risiko, die eigenen finanziellen Möglichkeiten zu überschätzen.

 

Daher sollte man klug und überlegt handeln, und sich nicht von einer evtl. niedrigen, monatlichen Rate blenden lassen.

  • Je höher die monatliche Rate, desto kürzer die Laufzeit, desto niedriger die Zinsen.
  • Je niedriger die monatliche Rate, desto länger die Laufzeit, desto höher die Zinsen.

 

Zinsen im Vergleich

Die Zinsen beim Ratenkauf können teilweise astronomisch hoch sein. Ich möchte nicht diverse Beispiele anführen, habe aber in vielen Online-Shops gestöbert und teilweise Zinsätze bis fast 16 Prozent angeboten bekommen. Grundlage zur Berechnung war ein 2900 Euro teurer E-Bass bei einer monatlichen Rate von 100 Euro. Es handelte sich um einige Finanzierungsbeispiele in diversen Onlineshops, nicht um Rechenbeispiele einer z.B. örtlichen Hausbank. Hier gilt es unbedingt zu prüfen, welcher Zinsatz vom Anbieter für den Kredit verlangt wird! Auch sollte unbedingt berechnet werden, wieviel man inklusive Zinsen für das Instrument bezahlen würde!

 

Welche Rechte hat der Käufer?

Ist der Kaufvertrag schon unterschrieben und ist die Finanzierung ausgehandelt, hat der Käufer trotzdem eine Frist von 14 Tagen, in der nochmals über den Kauf nachgedacht werden kann. Innerhalb dieser Frist kann der Kaufvertrag widerrufen werden. Dies muss schriftlich erfolgen, es ist aber auch möglich die Ware an den Verkäufer zurückzugeben.

 

Sparen die bessere Alternative?

Natürlich variiert das oben geschriebene im Einzelfall von Anbieter zu Anbieter, bzw. von Bank zu Bank. Entweder spare ich Geld für z.B. einen neuen E-Bass oder Amp (dann weiß ich, warum und für was ich spare), oder ich kaufe das Teil gebraucht (schraube dabei meine Erwartungen etwas zurück), oder ich lasse es sein.

 

Größere Anschaffungen werden nicht überstürzt, sondern überlegt gekauft. E-Bässe oder Gitarren, Amps oder Boxen, die nicht mehr benötigt werden, können verkauft werden. Der Erlös aus diesen Verkäufen kann ebenfalls gespart werden, oder wird für den Kauf des neuen E-Bass oder der neuen Gitarre benutzt. Sicherlich sind auch Eltern oder Großeltern bereit, einen kleinen Teil zum Erspartem beizusteuern, wenn man sie z.B. davon überzeugt hat, das es etwas Sinnvolles ist, was man sich gern kaufen möchte. Oder wenn man ihnen zeigt, das man die Hälfte der Kosten für das Instrument schon angespart hat, dies z.B. mit einem Nebenjob oder einem Ferienjob.

 

Welche Gebühren kommen auf mich zu?

Der Musikladen berechnet immer eine Bearbeitungsgebühr. Diese richtet sich nach der Laufzeit und der Kaufsumme und wird auf den Preis des zu finanzierenden Musikinstruments aufgeschlagen. Also auch hier bitte genau durchrechnen.

 

 

Ansonsten könnte man es ja mal mit einer Geld-Druckmaschine versuchen, aber meine funktioniert im Moment nicht. Die Dinger haben das so an sich. Und das Geld, was ich regelmäßig im Garten anbaue, will auch nicht so richtig wachsen...

Bass-News:

08.07.2017 - Sommerfest bei K.Bass & Guitars und Rheingold-Music!

Besucht Knut Reiter in seiner Werkstatt und erlebt von Hand hergestellte Instrumente hautnah!



09.09.2017 - Das 11. Dresdner Drum & Bass Festival kommt!

In gewohnter Atmosphäre werden in puncto Programmfülle und Abwechslung wieder Rhythmus-Träume wahr!



07. - 09.07.2017 - Das erste Bulletgroove “BASS CAMP”!

Drei Tage dauerndes Wochenend-Camp voll geballter Bass-Power-Workshops in Weimar!




Sparen für die neue Klampfe!

Kredit, Ratenkauf oder Sparen - Hinweise zur Finanzierung von Musikinstrumenten!



Fotobox mieten

Fotobox reservieren

Werbeagentur Paderborn