Der Fretless-Bass

Wer sich mit dem Fretless-Bass beschäftigt wird an Jaco Pastorius (John Francis „Jaco“ Pastorius III. * 1. Dezember 1951 in Norristown, Pennsylvania; † 21. September 1987 in Fort Lauderdale, Florida) nicht vorbeikommen. Er war einer der einflussreichsten Bassisten der jüngeren Musikgeschichte. Jaco Pastorius war der erste Bassist, der die Bundstäbchen seines Fender Jazz Bass entfernte, die Fugen mit einer Art Holzkitt auffüllte und das Griffbrett mehrfach mit Bootslack lackierte.

 

Jaco Pastorius schaffte es durch seine Spielweise, seine Intonation und seine Interpretation von Musik und Groove den E-Bass zu revolutionieren. Der E-Bass war plötzlich nicht mehr "nur" das unterstützende Instrument innerhalb einer Band, sondern ein Melodie-Instrument. Jaco war wegweisend und prägend bezüglich der Verwendung des Fretless-Bass im Jazz, er hat den Fretless-Bass mit seinem Spiel "neu erfunden" - auch heute noch beeinflusst Jaco durch sein Bass-Spiel sehr viele Bassisten, weit über die Grenzen des Jazz hinaus. Sein Oberton-Spiel, sein Groove und den Einsatz des Fretless-Bass innerhalb der Musik ist eine Inspiration und pure Musik.

 

 

Jaco Pastorius - A Portrait Of Tracy

 

Was ist ein Fretless-Bass ?
Die Bezeichnung fretless, genauer fret-less (bund-los) bezeichnet i.d.R. einen E-Bass ohne Bünde. Bei einem "normalen" E-Bass ist durch den Abstand der Bundstäbchen zueinander der zu spielende Ton auf dem Griffbrett fest definiert. Der Fretless-Bass hat keine Bünde - es fehlt daher genau diese Definition eines Tons. Es wird das Gehör des Bassisten benötigt um den gewünschten Ton zu spielen, genauer gesagt: Intonation.

 

Beim Fretless-Bass bezeichnet der Begriff Intonation die Exaktheit der Tonhöhe während des Spielens. Hierbei kommt es auf die Genauigkeit des Bassisten an.

 

Fender Jazz Bass Fretless

Fender Jazz-Bass Fretless with fretlines

Cort Curbow Fretless

Cort Curbow Fretless

 

 

Fretless-Bässe gibt es sowohl mit als auch ohne Bundmarkierungen. Diese Bundmarkierungen (auch fretlines genannt) ersetzen die Bundstäbchen, und können eine Hilfe sein den gewünschten Ton auf dem Griffbrett zu identifizieren.

 

Bei einem Standard-Fretless-Bass (ohne fretlines) befinden sich die Markierungen nicht auf dem Griffbrett, sondern an der zum Bassisten gerichteten Oberseite des Halses. Im Gegensatz zum bundierten E-Bass, bei dem die Bundmarkierungen den Zwischenraum zweier Bundstäbchen kennzeichnen, liegen die Bundmarkierungen beim bundlosen E-Bass genau auf den Tönen.


Da es auf Intonation ankommt, sollten wir alle störenden Nebengeräusche vermeiden. Eine leise Umgebung beim Üben schaffen: Fernseher und Handy aus. E-Bass mit dem Stimmgerät stimmen.

Übung 1

Die G-Saite mehrmals leer anspielen und zuhören....dann auf der D-Saite das G spielen (5.Bund beim fretted). Durch hören herausfinden ob man nun zu tief oder zu hoch am ursprünglichen Ton ist. Feeling, Intonation entwickeln! Üben, Üben, Üben! Wenn man den Ton getroffen hat die linke Hand vom Bass-Hals nehmen und nach kurzer Zeit das G auf der D-Saite nochmals greifen. Mit der leer gespielten G-Saite kann man sich nun gut kontrollieren. Diese Übung ist eine Quarte tiefer auch spielbar, D-Saite leer spielen, D (5.Bund) auf der A-Saite greifen, Bass losslassen, wieder das (gegriffene) D spielen, kontrollieren mit D-Leersaite. Nett, oder?

Übung 2
Mit Hilfe des Stimmgeräts kann man am Display ablesen ob der gespielte Ton stimmt! Ein netter Zeitvertreib, der mit eingeschaltetem Combo (oder vielleicht das 1HE-Stimmgerät im Rack) Riesenspaß machen kann!

Übung 3
Im Prinzip wie Übung 1, nur mit Oktaven. Die leere E-Saite spielen und die Oktave greifen (7.Bund, A-Saite), kontrollieren, korrigieren, üben, kontrollieren, korrigieren, üben...

 

Übung 4
Einfache Quinten greifen und klingen klassen - z.B. auf der A-Saite das C (3. Bund beim fretted) + auf der D-Saite das G (5. Bund beim fretted). Läßt man die beiden Töne klingen und hört genau hin, verrät der Fretless-Bass sehr schnell, ob die beiden Töne zueinander passen oder nicht.

Bass-News:

05.12.2015 - CMS lädt ein zur Weihnachtsfeier!

Von 11:00 - 17:00 Uhr vereinen sich musikalische Welten - Lars Lehmann & Ralf Gauck – zwei Bassisten, die nicht unterschiedlicher sein könnten!



37. Jazzfestival Neuwied am 7. und 8. November 2014!

Mit Stanley Clarke und Billy Cobham haben sich hochkarätige Musiker angesagt!



01.05.2014 - MARLEAUX FOR SALE!

Zu verkaufen: Marleaux CONSAT Signature 5-String BOLT-ON